care4future II

care4future

Das Projekt

care4future II ist ein Modellprojekt des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg im Rahmen des Förderprogramms „Assistierte Ausbildung für Berufe der Pflegehilfe und Alltagsbetreuung“. Im Rahmen der Fachkräftesicherung sprechen wir bestimmte Zielgruppen an, die Interesse an einer Ausbildung in der Pflege- und Gesundheitsbranche haben und Unterstützung benötigen, um diese Ausbildung aufzunehmen und erfolgreich zu absolvieren. Das Projekt bietet durchgehend sozialpädagogische Begleitung, Stütz- und Förderunterricht sowie berufsspezifischen Sprachunterricht bei Bedarf.

Wo liegt der Nutzen für Ihr Unternehmen?

  • Unsere InteressentInnen möchten AltenpflegehelferInnen oder Gesundheits-und KrankenpflegehelferInnen werden: Sie können Nachwuchskräfte gewinnen.
  • Wir bereiten die InteressentInnen intensiv vor und entlasten Sie von Akquise und Formalitäten.
  • Wir verhindern Abbrüche durch kontinuierliche sozialpädagogische Begleitung und sichern den Ausbildungserfolg durch Stütz- und Förderunterricht.
  • Wir arbeiten eng mit den Berufsfachschulen zusammen und stimmen unser Angebot mit den KlassenlehrerInnen ab.
  • Es entstehen keine Kosten für Ihr Unternehmen.

Sie haben Interesse an einer Ausbildung und/oder Tätigkeit in der Altenpflege oder im Gesundheitsbereich? Wir unterstützen, beraten und begleiten Sie auf Ihrem Weg dorthin. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Unsere Projektpartner

AnsprechpartnerIn

Cornelia Reure (Projektleiterin)
+49 152 29020794
reure@ajoev.de

Rahman Kallaverja
Ellwangen
+49 174 5302098
kallaverja@ajoev.de 

Nathalie Jörger
Aalen
+49 152 59062424
joerger@ajoev.de

Hana Rudi
Schwäbisch Gmünd
+49 162 5667965
rudi@ajoev.de

Trixi Schmid
Heidenheim
+49 178 6881715
schmid@ajoev.de 

Flyer „Teilnehmende“ zum Download

Flyer „Unternehmen“ zum Download

Social Media