BRIDGE

BRIDGE – Qualifizierungsbegleitung in Ostwürttemberg

BRIDGE

Angebot

BRIDGE

Kontakt

BRIDGE

FAQ

BRIDGE

Angebot

BRIDGE

Kontakt

BRIDGE

FAQ

Willkommen beim Projekt

BRIDGE – Qualifizierungsbegleitung in Ostwürttemberg

ist ein Teilprojekt im IQ Netzwerk Württemberg und wird im Rahmen des Förderprogramms IQ „Integration durch Qualifizierung“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert. Das Ziel ist eine qualifikationsadäquate und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt.

Das Projekt richtet sich an erwachsene Menschen ausländischer Herkunft in Ostwürttemberg

  • mit einer Teilanerkennung ihres ausländischen Berufsabschlusses, die auf dem Weg zur vollen Anerkennung begleitet werden wollen
  • mit akademischen Abschlüssen, die bei der beruflichen Integration in eine qualifikationsadäquate Beschäftigung unterstützt werden wollen
  • deren Abschlüsse nicht anerkannt werden oder die keine Berufsabschlüsse, aber berufliche Erfahrungen aus dem Ausland mitbringen

Unser Angebot

Wir begleiten Sie zur vollen Anerkennung

Wir entwickeln miteinander Perspektiven für Ihre berufliche Integration

Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Alternativen, wenn Ihr Abschluss nicht anerkannt wird oder Sie keinen formalen Abschluss, aber Berufserfahrung mitbringen.

  • Ein Beginn ist jederzeit möglich, die Dauer der Teilnahme richtet sich nach Ihrem Bedarf.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Wir beraten persönlich, digital, telefonisch oder per Mail.

Gemeinsam bauen wir eine Brücke in eine geeignete Beschäftigung oder Qualifizierung.

AnsprechpartnerIn

Tarla B. Naffin, Projektleitung
Aalen
+49 151 12658772
naffin@ajoev.de

Dorothee Löffler
Aalen
+49 163 9092703
loeffler@ajoev.de

Christina Speier
Heidenheim
+49 157 30125749
speier@ajoev.de

Isabelle Kattner
Schwäbisch Gmünd
+49 157 39351713
kattner@ajoev.de

Das Projekt BRIDGE – Qualifizierungsbegleitung in Ostwürttemberg wird als Teil des IQ Netzwerk Württemberg innerhalb des Regionalen Netzwerks Württemberg im Rahmen des Förderprogramms IQ − Integration durch Qualifizierung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.